Texte - Rezensionen

Hier haben wir Rezensionen eingestellt, die interesante B√ľcher zum Themenkreis Interkultur vorstellen.

Tipp:
Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf den Link "Den kompletten Text als pdf-Dokument anzeigen" klicken, k√∂nnen Sie √ľber den Befehl "Ziel speichern unter" die Datei direkt auf Ihrem Computer ablegen.

 

HYPE UM HYBRIDIT√ĄT

Kategorie:
Rezensionen

Schlagwörter:
Kultur, Rassismus, Ethnisierung, Begriffsbestimmung,

AutorIn:
Kien Nghi Ha

Zusammenfassung:
Das Buch stellt einen kritischen Durchgang durch die Geschichte des Hybridit√§ts-Begriffs dar ‚Äď ausgehend von der Antike bis in die sog. Postmoderne. Wobei er einen signifikanten Bedeutungswechsel und -zuwachs ausmacht: Das bis vor kurzem eher unbedeutende und beinahe durchwegs negativ belegte Hybride erlebte in den letzten Jahren einen wahren ‚ÄěHype‚Äú ‚Äď vom hochgejubelten Hybridmotor der Autobauer bis zum gepriesenen Modell ‚Äěkultureller Vermischung‚Äú in den Sozialwissenschaften. Diese Entwicklung sieht Ha in den ge√§nderten Verwertungsbedingungen im Sp√§tkapitalismus begr√ľndet. Das Hybride ist zur profitablen Ware geworden, paradigmatisch f√ľr eine globalisierte Welt, in der das vermeintlich Reine und Unvermischte zusehends an Bedeutung verliehrt. Auch Has eigener Bezug auf Hybridit√§t hat sich entsprechend ver√§ndert: war er ehedem noch von ihrer politischen Wirksamkeit als kulturelle Subversion √ľberzeugt, sieht er das inzwischen wesentlich kritischer und beleuchtet vielmehr die rassistischen Ausschl√ľsse, die die ‚Äěhybriden United Colors-√Ąsthetiken‚Äú (re-)produzieren.

Orginallink:
http://www.transcript-verlag.de

Erscheinungszusammenhang:
erschienen 2005 im transcript Verlag, Bielefeld, Band 11 der Reihe CULTURAL STUDIES

Kommentar:

Back