Texte - Grundlagen/Theorie - Beiträge

Hier haben wir Beiträge eingestellt, die sich mit grundlegenden und theoretischen Fragestellungen auseinandersetzen und zum Nachdenken über das eigene Agieren in der Einwanderungsgesellschaft anregen.

Tipp:
Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf den Link "Den kompletten Text als pdf-Dokument anzeigen" klicken, können Sie über den Befehl "Ziel speichern unter" die Datei direkt auf Ihrem Computer ablegen.

Die Legende der Bildung von Parallelgesellschaften

AutorIn:
Prof. Dr. Stefan Gaitanides, Fachhochschule Frankfurt am Main, Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit; Arbeitsschwerpunkte: Interkulturelle Soziale Arbeit, Migrationssoziologie, Erscheinungsformen und Erklärungsansätze von Vorurteilen und Rassismu
Zusammenfassung:
Mit seiner Analyse will Gaitanides einen sachlichen Beitrag zu der stark ideologisch aufgeladenen Debatte über die angebliche Bildung von Einwanderer- “Parallelgesellschaften“ und die daraus abgeleitete Verstärkung des Anpassungsdruckes an die ...
zeige ganze Zusammenfassung

Gesamten Text als pdf-Datei anzeigen

Alle Informationen zum Text anzeigen

Ethnische Erweckungen. Zum Funktionswandel von Ethnizität in modernen Gesellschaften - ein Literaturbericht

AutorIn:
Prof. Dr. Wolfram Stender, Professor fĂĽr Soziologie an der Evangelischen Fachhochschule in Hannover
Zusammenfassung:
„Ethnic revival“ heißt das Phänomen, das neuerdings die Bedeutung von Ethnizität entgegen allen gesellschaftstheoretischen Prognosen in der modernisierten Welt wieder aufleben lässt und somit die Definition von Ethnizität als eine im Gegensa ...
zeige ganze Zusammenfassung

Gesamten Text als pdf-Datei anzeigen

Alle Informationen zum Text anzeigen

Fachtagung für Führungskräfte in der Altenpflege / April 2005

AutorIn:
Arbeitskreis „Alt werden in der Fremde“
Zusammenfassung:
Inhalt Charlotte Uzarewicz Warum kultursensible Pflege? Angelika Ertl Interkulturelle Teamentwicklung und Integration zugewanderter pflegebedĂĽrftiger Menschen Bengi Azcan Einblick in die Praxis der interkulturellen Pflege Der Vortrag von Charl ...
zeige ganze Zusammenfassung

Gesamten Text als pdf-Datei anzeigen

Alle Informationen zum Text anzeigen

Haunting Humanism. Ethnizität, Humanitarismus, Neoimperialismus

AutorIn:
Hito Steyerl, arbeitet als Filmemacherin und Autorin im Bereich essayistischer Dokumentarfilm, postkoloniale Kritik, feministische Repräsentationskritik, sowohl als Produzentin als auch als Theoretikerin
Zusammenfassung:
Hito Steyerl bestimmt Rassismus und Neoimperialismus als grundlegende Strukturen der so genannten Globalisierung. Der Kampf gegen Rassismus erfordert die Konstitution der Unterdrückten als politische und damit handlungsfähige Subjekte. Mit Marx ge ...
zeige ganze Zusammenfassung

Alle Informationen zum Text anzeigen

Individien, Ethnien und die Sehnsucht nach solidarischer Gemeinschaft

AutorIn:
Prof. Dr. Albert Scherr, Pädagogische Hochschule Freiburg
Zusammenfassung:
Gesellschaftliche Bestandsanalyse mit kritischem Bezug auf u.a. Ulrich Beck's Individualisierungsthese. Scherr kritisiert, das diese nur mit Blick auf die Mehrheitsgesellschaft angewandt wird. Ăśberlegungen zur Funktion und Bedeutung von Prozessen de ...
zeige ganze Zusammenfassung

Gesamten Text als pdf-Datei anzeigen

Alle Informationen zum Text anzeigen

Konkrete Vorschläge für die Kommune

AutorIn:
Rosi Wolf-Almanasreh, 1989 - 2001 Leiterin des Amtes für multikulturelle Angelegenheiten der Stadt Frankfurt am Main; Gründerin und 17 Jahre Bundesvorsitzende und Geschäftsführerin des Verbandes bi-nationaler Familien- und Partnerschaften.
Zusammenfassung:
Bedeutung des Spracherwerbes fĂĽr die Integration, Teilnahme am Sprachunterricht als Pflicht. Vertritt einen restriktiven Umgang im Bereich ethnisch/kultureller Differenzen z.B. Pflichtteilnahme am Sportunterricht auch gegen den Willen der Eltern. Di ...
zeige ganze Zusammenfassung

Gesamten Text als pdf-Datei anzeigen

Alle Informationen zum Text anzeigen

Medienpädagogik der Anderen – Ein Plädoyer für Cyborgs

AutorIn:
Brigitte Hipfl, Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaften der Fakultät für Kulturwissenschaft an der Universität Klagenfurt
Zusammenfassung:
Nach einer kurzen Skizze der gesellschaftlichen Situation, geht die Autorin auf die konstitutive Rolle des Anderen für die eigen Subjektivität ein, wobei Sie sich auf Konzepte der postkolonialen Theorie und des Feminismus bezieht und daraus einen A ...
zeige ganze Zusammenfassung

Gesamten Text als pdf-Datei anzeigen

Alle Informationen zum Text anzeigen

Zeige Ergebnisse 8 bis 14 von 20

< ZurĂĽck

Seite 1

Seite 2

Seite 3

Weiter >